Archiv der Kategorie: Incognito

Kieferorthopädie auf den Punkt gebracht: 90. Jubiläum der wissenschaftlichen Jahrestagung der DGKFO

In diesem Jahr feiert die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kieferorthopädie e. V. (DGKFO) ihr 90. Jubiläum. Zu diesem besonderen Anlass findet die diesjährige Tagung vom 11.-14. Oktober 2017 im neuen modernen World Conference Center in Bonn statt. Das wissenschaftliche Programm ist wieder einmal höchst qualitativ und fortschrittlich. Die Kieferorthopädie Dr. Kiwitz und Dr. Gabersek ist natürlich mit dabei und freut sich schon auf ein umfangreiches wissenschaftliches Programm. Weiterlesen

European Damon-Forum 2017: Wir sind in Monaco dabei!

Fürstentum Monaco, da wo alle sofort an spektakuläre Formel 1 Rennen, den AS Monaco oder die Grimaldis denken, ist vom 7. – 9. Sept. 2017 das Ziel vieler europäischer Kieferorthopäden: Denn wo könnten sich die Fachzahnärzte für Kieferorthopädie besser über alle neuen Informationen zum Damon-Bracket-System informieren als beim Damon-Erfinder Dwight D. Damon auf dem European Damon-Forum 2017. Weiterlesen

Dr. Kiwitz & Dr. Gabersek besuchten die 37. Internationale Dental-Schau IDS

Dr. Kiwitz & Dr. Gabersek freuen sich jedes Mal auf die alle zwei Jahre stattfindende Internationale Dental-Schau IDS. Nicht nur, weil es die weltgrößte Dentalmesse ist, sondern auch, weil sie quasi direkt vor der Haustüre in Köln stattfindet: „Alle Neuentwicklungen & Trends der Dentalbranche kompakt in einer Woche live zu sehen, ist schon beeindruckend!“

Weiterlesen

Dr. Kiwitz & Dr. Gabersek sind wieder einmal begeistert vom Damon-Bracket-System.

Das Damon-Forum 2017 war so außergewöhnlich wie das Damon-Bracket-System selbst! „Die alljährlich stattfindenden Damon-Foren geben uns Kieferorthopäden eine ideale Möglichkeit, sich über Neuheiten und Behandlungsoptimierungen mit dem Hightech-Bracket zu informieren“, freut sich Dr. Gabriele Gabersek. „Erfordert Ihre Zahnkorrektur eine feste Zahnspange, setzen wir in der Kieferorthopädie in Essen von Anfang an auf die Vorteile der selbstligierenden Damon-Hightech-Brackets.“

Seit vielen Jahren setzt die Kieferorthopädie in Essen Dr. Kiwitz & Dr. Gabersek das Damon Bracket ein. Deshalb verfügt die Praxis über sehr viel Erfahrung im Einsatz der festen Damon-Zahnspange.

Das alljährliche Damon-Forum ist wie in allen Jahren der mehr als 16-jährigen Entwicklungsgeschichte dieser sanften Zahnspange zuvor, das weltweit größte Ereignis, wenn es um ein einzelnes Kieferorthopädie-Behandlungssystem geht. Dieses Jahr fand das Forum unter dem Motto „FacetoFace“ in Orlando mit 1500 Teilnehmern statt.

Dabei soll das Thema bereits die Erfolgsidee der Weiterentwicklung des High-Tech-Brackets unterstreichen. In zahlreichen Sessionen sprechen und arbeiten Anwender und Experten miteinander, wenn es um Erfahrungsaustausch und Weiterentwicklung der Zahnkorrektur geht.

Die fortschreitende Digitale Kieferorthopädie, das Insignia-Bracketsystem, optimierte Behandlungswege, moderne 3D Scanner und der 3D Druck von Zahnmodellen standen dieses Jahr im Fokus des Kongresses.

Auch in diesem Jahr war Dr. Dwight D. Damon selbstverständlich wieder mit dabei, der schon im Vorfeld zahlreiche Neuerungen versprach. Er gilt als „Erfinder“ des Damon-Bracket-Systems und ist mit seinen ca. 40 Jahren Erfahrung als Kieferorthopäde mit einer eigenen Praxis, unzähligen Veröffentlichungen in Fachzeitschriften und als Damon-Referent auf vielen internationalen Kongressen ein renommierter Kieferorthopäde unserer Zeit.

Unter den weiteren Referenten sind zu nennen DR. JEFF KOZLOWSKI (USA), DR. CHRIS CHANG (Taiwan), DR. STUART FROST (USA) u.v.m.

Das Besondere der Damon Zahnkorrektur: Durch die selbstligierende Technik der High-Tech-Brackets Damon-Q, werden auch in schwierigen Ausgangssituationen besonders verblüffende Ergebnisse erzielt.

So werden auch z. B. bei zu kleinen Zahnbögen im Kiefer keine gesunden, bleibenden Zähne aus Platzgründen mehr gezogen, wie ansonsten üblich. Das System selbst schafft den Platz für die Eingliederung fehlstehender Zähne.

Foto: ©rabbit75_fot / fotolia.com

Die Kieferorthopädie Dr. Kiwitz & Dr. Gabersek ist auf die Zahnregulierung bei Kindern & Jugendlichen spezialisiert

kinder-9319792Nicht jedes Kind bekommt schöne gerade Zähne. Manchmal muss man der Natur einfach ein wenig nachhelfen. Dafür sind wir in der Kieferorthopädie Dr. Kiwitz & Dr. Gabersek gerne da!

In den letzten Jahren ist ein neues Bewusstsein für die Wichtigkeit der Zahngesundheit gewachsen. So werden heutzutage rund zwei von drei Kindern kieferorthopädisch behandelt.

Weiterlesen

Lingual. Now and forever! Ästhetik und Funktion durch Linguale Kieferorthopädie.

dglo-2016-66105731-vrdDie 10. wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Linguale Orthodontie DGLO fand in diesem Jahr vom 15. – 16. Januar in Baden-Baden statt. Dr. Kiwitz & Dr. Gabersek aus Essen befassen sich seit vielen Jahren mit der sogenannten „unsichtbaren Zahnspange“ und haben damit auch schon vielen berufstätigen Erwachsenen zu ihrem schönen Lachen verholfen.

Weiterlesen

Wie sich Wünsche erfüllen in der Sternschnuppenzeit!

sternschnuppen-2015Sie kennen das alle: Man sieht nachts plötzlich eine Sternschnuppe und beeilt sich, sich etwas zu wünschen. Manchmal gar nicht so einfach, schnell den richtigen Wunsch parat zu haben. Wenn es dann nicht klappt, denken viele Menschen: „Na da habe ich einfach nicht schnell genug gewünscht!“ Wünsche können aber auch wahr werden. Wie, erklären wir hier…

Weiterlesen

DGLO 2015: Unsichtbare Wege zu Ihren schönen und geraden Zähnen

dglo-2015-61283183Die 9. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Linguale Orthodontie (DGLO) beschäftigte sich dieses Jahr u. a. mit einem Vergleich der Lingualtechnik zu herkömmlichen Bracket- und Alignersystemen. Bei der unsichtbaren Zahnkorrektur (Lingualtechnik) sind die Brackets von außen nicht sichtbar an der Innenseite der Zähne angebracht. Die Jahrestagung fand am 16. und 17. Januar wieder in Berlin statt. Weiterlesen

BUNTE Artikel belegt: Zahnspangen bei Erwachsenen liegen im Trend.

kollage-bunte-2014-4Die Bunte berichtet in ihrer umfangreichen Recherche in Ausgabe 3.4.2014 über eine Entwicklung in Deutschland, die auch bei Hollywood Stars zu beobachten ist: Tom Cruise, 51, Cindy Crawford, 48, oder Topmodel Elle Macpherson, 50, haben ihre Zähne im Erwachsenenalter korrigieren lassen und liegen damit voll im Trend. Weiterlesen